Rebecca Gablé „Drachenbanner“: historischer Roman

  1. Wetterauer Zeitung
  2. Berater
  3. Buchtipps

Erstellt:

Von: Jessica Bradley

Teilt

Rebecca Gablé schuf das große Epos der Familie Waringham. Nun ist der siebte Band des Mythos erschienen. Buchtipps.

Cover des historischen Romans Dragon Banner von Rebecca Gable + Icon
Cover „Dragon Banner“ von Rebecca Gablé © IMAGO / Cover-Images / Bastei Lübbe

Hinweis für unsere Leser: Wenn Sie über die enthaltenen Links einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision von einem unserer Partner. Es ändert sich nichts für Sie.

Alles begann 1997 mit dem schockierenden Erfolg des ersten Romans: „Das Lächeln der FORTUNA“ (Werbelink). Leser schnappten sich das Buch von Rebecca Gablé. So setzte sie die Geschichte der Familie Waringham fort und ist damit bis heute erfolgreich.

Auch Lesen :  Metallica rockt 2023 zwei Konzerte im Volksparkstadion

Rebecca Gablé „Dragon Banner“: Über das Buch

Ein Buch so schwer und dick wie ein Ziegelstein. Doch sollte man sich nicht vom Aussehen täuschen lassen, Rebecca Gablés Bann ist nichts weiter als eine Sauerei. Schon im Mittelalter schienen Charaktere kommunikativ zu sein.

England 1238: Die junge Adela of Waringham und Bedric, Söhne einer Bauernfamilie, wachsen zusammen auf. Während Adela zu einer Frau geschickt wurde, die auf die Schwester des Königs wartete, heiratete sie später einen Bedric-Reiter, der auf den Feldern von Waringham arbeitete – dem Elend der Leibeigenschaft und der Unterdrückung von Adelas Bruder ausgeliefert. Als die Situation unerträglich wurde, floh er, ohne zu wissen, dass Adela mit ihm schwanger war. In London traf Bedric Simon de Montfort, den charmanten Schwager des Königs. Als 1258 Seuchen und Missernten das Land heimsuchten, brach der Krieg aus und läutete eine neue Ära ein. Aber Bedric und Adela vergessen sich nie …

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und Buchvorstellungen. Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren!

Auch Lesen :  „Masked Singer“-Finale: Roboter Rosty ist DIESER Comedian | Unterhaltung

Rebecca Gablé „Dragon Banner“: Mein Fazit

Dies ist wirklich mein erstes Buch von Rebecca Gablé und ich mag es wirklich. Ihre sinnliche Art kann Leser sofort anziehen. Obwohl ich die vorherige Geschichte nicht gelesen habe, habe ich kein Problem damit, mich in die Geschichte hineinzuversetzen. Ein Muss für jeden, der historische Romane mag.

Rebecca Gablé “Drachenbanner”

2022, Bastei Lübbe, ISBN 13-978-3-785-72808-6

Preis: Kosten 29,90 € E-Book 20,99 € Seitenzahl: 928 (anderes Format)

Hier bestellen

Rebecca Giebel

Rebecca Gablé studierte Literatur, Geschichte, Sprache und Mediävistik in Düsseldorf, wo sie später als Professorin für mittelalterliche englische Literatur tätig war. Heute arbeitet sie als freie Autorin und lebt mit ihrem Mann am Niederrhein und auf Mallorca. Ihre historischen Romane und Bücher über die Geschichte des mittelalterlichen England wurden zu Bestsellern und wurden in viele Sprachen übersetzt.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button